Laura vermisst nach dem Umzug in die Großstadt ihr altes Zuhause sehr. Als sie eines Abends einen kleinen, vom Himmel herabstürzenden Stern beobachtet und ihn daraufhin mit abgebrochener Zacke wiederfindet, tröstet sie ihn und verarztet ihn fürsorglich mit einem Pflaster. Gemeinsam erleben sie und der Stern magische Abenteuer, die Lauras fantasievollsten Träume wahr werden lassen – und mit der Hilfe des Sterns fühlt sie sich am Ende endlich zu Hause.

Seit mehr als 20 Jahren gehört „Lauras Stern“ zu den größten Kinderbuchreihen in Deutschland. Nun kehrt die zeitlose Figur von Klaus Baumgart endlich zurück in die Kinos – 15 Jahre nachdem der Animationsfilm von Thilo Graf Rothkirch und Maya Gräfin Rothkirch eine ganze Generation von kleinen Fans erstmals für das Kino begeistern konnte. Das Besondere dabei: Zum ersten Mal wird diese zauberhafte Geschichte über Freundschaft, Fürsorge und Vertrauen als Realfilm erzählt, hinreißend und einfühlsam umgesetzt von Nachwuchsregisseurin Joya Thome und produziert von Christian Becker und Maya Gräfin Rothkirch. Auf spannende, lustige und berührende Weise werden den ganz kleinen Zuschauern wichtige Themen vermittelt, und gleichzeitig wird die ganze Familie unterhalten.
 

Empfohlen ab 4 Jahren.

Deutschland 2020
FSK
ab 0
Länge
79
Genre
Kinderfilm
Regie
Joya Thome
Schauspieler
Emilia Kowalski, Michel Koch, Jonas May, Luise Heyer, Ludwig Trepte
Es sind leider noch keine Vorstellungen vorhanden.